Die Stellar Development Foundation (SDF) hat weitere 550.000 USD, ausgezahlt in XLM, in die in Berlin ansässige Sofortzahlungsplattform SatoshiPay investiert.

Mit der dritten Investition des SDF in SatoshiPay belaufen sich die Investitionen des Unternehmensfonds für das Jahr auf insgesamt 6,3 Millionen USD.

bitcoin

Revolut-Anwendung meldet 68% Zuwachs bei Cryptomoney-Händlern im Einzelhandel

Sie verzweigt sich
SatoshiPay hat über 650.000 EUR von mehr als 200.000 Konten verarbeitet, und seine Brieftasche, Solar, wurde von 25.000 Bitcoin Billionaire Benutzern aus 40 Ländern heruntergeladen.

Die jüngste Investition wird zum Wachstum des neuen Produkts von SatoshiPay beitragen, das es Unternehmen ermöglicht, grenzüberschreitende B2B-Zahlungen zu tätigen und damit ihre ursprüngliche Mikrozahlungslösung für Produzenten von Online-Inhalten zu diversifizieren.

Die GRID-Plattform der GRX-Gruppe beherbergt ihren ersten tokenisierten Wert
„Als eines der ersten Unternehmen von Stellar hat SatoshiPay gezeigt, wie diese Technologie Innovationen ermöglicht und das Netzwerk zur Schaffung einer Wachstumsplattform für sofortige globale Zahlungen nutzt“, sagte Denelle Dixon, CEO und Executive Director von SDF.

„Ihre Anwendungsfälle sprechen für die Skalierbarkeit und Nachhaltigkeit und die Wachstumschancen für Unternehmen, die auf dem Web aufbauen. Wir sind stolz darauf, ihr Wachstum mit dieser Investition zu unterstützen.

Kanadische Börse Bitbuy wird 1:1 Einlagensicherung für Bitcoin anbieten
Ein wachsender Investmentfonds

Die SDF wurde 2014 gegründet, im selben Jahr wie SatoshiPay, und hat ihre anhaltende Unterstützung für sie gezeigt, erklärt SatoshiPay-CEO Meinhard Benn:

„Unser Wachstum über die Jahre hinweg wäre ohne die SDF nicht möglich gewesen, die für uns ein wesentlicher Partner bei der Entwicklung unserer Technologie war, die mit dieser Investition bis heute andauert“.

Zu den SDF-Investitionen in diesem Jahr gehörten auch andere neue Fintech-Unternehmen; 5 Millionen Dollar wurden in die Krypto-Münzen- und Abra-Austauschplattform und 715.000 Dollar in die grenzenlose SDTOQ-Investitionsplattform investiert.